Immergruen Wappen

Im Jahr 1974 fand im Schiederhof ein großes Pfingst- und Jubiläumsschießen statt, bei dem auch der Gaukönig ausgeschossen wurde. Die Schirmherrschaft übernahm Ulrich Phillip Graf von und zu Arco-Zinneberg.

Im darauffolgenden Jahr zogen wir nach Wiesenfelden ins Vereinslokal Rudi Stöberl um. Dies diente uns zwei Jahre lang als Schützenheim, bevor wir 1977 in die frühere Schlossbrauerei übersiedelten.

Zu einer Schützenfeier anlässlich des 25-jährigen Bestehens (1987) des Schützenvereins Immergrün trafen sich die Schützen im Gasthaus Groß, bei der die Ehrung langjähriger Mitglieder und Gründungsmitglieder vorgenommen wurde.

image009

von links: Alfons Gürster, Josef Spannfellner, Johann Schneider, Michael Wagner, Franz Lanzinger, Josef Papp, Ludwig Zacherl

Zurück